AGENTUR KRIWOMASOW

Augen         Archiv des Umbruchs                    Archiv
         Hamiltonpfad         Wegweiser

Agentur Kriwomasow ist als freies und transdisziplinäres Autoren- und Produktionskollektiv ein Zusammenschluss des Regisseurs und Hörspielautors Andreas Kebelmann, der Videokünstlerin Anja Mayer, der Dramaturgin und Produzentin Christina Runge, sowie des Autors und Regisseurs Robert Schmidt. Darüber hinaus waren von 2005-2011 der Sound- und Lichtdesigner Peter Göhler sowie von 2009-2012 der Ethnograph und Verleger Dominik Scholl Mitglieder des Kollektivs.

Agentur Kriwomasow entwickeln und produzieren seit 2005 in wechselnden Konstellationen und in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen, Künstler*innen und Zuschauer*innen Installationen und Performances an der Schnittstelle von Theater, Film, bildender Kunst und ethnografischer Recherche. Städtische Wirklichkeiten bieten dabei das Rohmaterial, aus dem die Agentur unterschiedliche erzählerische Formate (Performances, Interventionen im öffentlichen Raum, Radio, Audiowalks, Video) entwickelt.

Agentur Kriwomasow arbeiten ausgehend von dem, was wir die Realität nennen. In ihren Arbeiten nehmen sie Ausschnitte der Wirklichkeit unter die Lupe, verdichten in ihr vorgefundene Geschichten oder überschreiben sie mit eigenen Fiktionen. Auf diese Weise geben sie dem sogenannten doppelten Boden eine konkrete, jeweils andersartige Form und einen eigenen Klang. In vielen Arbeiten führen Agentur Kriwomasow ihr Publikum auch direkt in den Stadtraum hinein, an bekannte und unbekannte Orte und inszenieren dabei einen ungewöhnlichen Blick auf das scheinbar Gewohnte.

       Erbe Erbe Erbe

Audioguide: HEIKLES ERBE

Audioguide im Rahmen der Ausstellung "Heikles Erbe"

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit dem SWR und ORF 2016.
Ursendung Sonntag, 23. Oktober 2016, 14.00 Uhr, Radio SWR2 Literatur und Feature

Gefördert vom Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch-Stiftung / LCB Berlin.
Nominiert für die Shortlist des N-OST Reportagepreis 2017

> anfang


                      Postkolonial Postkolonial Postkolonial

Videoinstallation: POSTCOLONIAL TALKS

Videoinstallation im Rahmen der Ausstellung "Heikles Erbe"

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit dem SWR und ORF 2016.
Ursendung Sonntag, 23. Oktober 2016, 14.00 Uhr, Radio SWR2 Literatur und Feature

Gefördert vom Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch-Stiftung / LCB Berlin.
Nominiert für die Shortlist des N-OST Reportagepreis 2017

> anfang


                                 Grenzen Grenzen Grenzen

Radiofeature: GRENZEN. UNGARN 1956, 1989, 2016

Radiofeature auf den Spuren Nandor Schmidts

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit dem SWR und ORF 2016.
Ursendung Sonntag, 23. Oktober 2016, 14.00 Uhr, Radio SWR2 Literatur und Feature

Gefördert vom Grenzgänger-Stipendium der Robert Bosch-Stiftung / LCB Berlin.
Nominiert für die Shortlist des N-OST Reportagepreis 2017

> anfang

   Mailboxn Mailboxn Mailboxn

Audio-Installation: TRACK TRACKS RUHR. #2 RECKLINGHAUSEN: MAILBOXN

AudioTour-Station nach einem Konzept von Rimini Protokoll
Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit dem ORF/SWR 2016.
Ursendung XX, 20.00 Uhr, Radio ORF1

> anfang


        Wahnsinn Wahnsinn Wahnsinn

Radiofeature: WAHNSINN RAUSCH UND REBELLION

Radiofeature nach Motiven von Shakespeare und Cervantes.

Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit der HMTM Hannover in Koproduktion mit dem NDR/SWR 2016.

Ursendung Dienstag, 19. April 2016, 20.00 Uhr, Radio NDR Kultur
Live-Radiofeature des 6. Semesters Schauspiel der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Samstag, 02. April 2016, 19.30 Uhr, Kleiner Sendesaal NDR Landesfunkhaus Niedersachsen Hannover (live)

> anfang


                        Anna Anna Anna

                        Fotos: David Baltzer


Radiofeature: ANNA UND DER ARCHITEKT.

Radio-Feature nach Motiven von Alice im Wunderland
Eine Produktion der Agentur Kriwomasow mit dem ORF/SWR 2016.
Ursendung XX, 20.00 Uhr, Radio ORF1

> anfang


                                        Kontakt         Impressum